Image

Das können Sie von uns erwarten...

Als Berufsbildungswerk Nordhessen bieten wir Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit in der Erstausbildung von jungen Erwachsenen mit Unterstützungsbedarf. Bei uns kommen Sie in ein Arbeitsfeld mit Gestaltungsspielraum und engagiertem Team. Wir unterstützen Sie bei der Einarbeitung und bei Fortbildungen. Unsere Vergütung richtet sich nach der AVR des Diakonischen Werkes Kurhessen-Waldeck.

.....und mehr

  • 13. Monatsgehalt: 50% garantiert und 50% erfolgsabhängig
  • monatliche Kinderzulage
  • betriebliche Altersvorsorge (EZVK) und Lebensarbeitszeitkonto

Ihre neue Herausforderung...

  • Sie vermitteln jungen Menschen theoretische und praktische Inhalte der Ausbildungsberufe Zerspanungsmechaniker:in und Fachpraktiker:in für Zerspanungsmechanik Fachrichtung Frästechnik.
  • Sie sind Mitglied in einem hochmotivierten Team aus Ausbildern, Pädagogen, Psychologen
  • und Berufsschullehrern.
  • Sie erhalten regelmäßig fundierte Fort- und Weiterbildungen.
  • Sie wirken beim Beschreiben von Ausbildungsprozessen und Erstellen von Ausbildungsmodulen mit.

Das bringen Sie mit…

  • Sie verfügen idealerweise über eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker:in Fachrichtung Frästechnik mit Ausbildungsberechtigung, vorzugsweise mit Meisterausbildung.
  • Sie kennen die Steuerung Heidenhain und Siemens und haben Erfahrung in konventioneller Frästechnik.
  • Im Idealfall besitzen Sie eine reha-pädagogische Zusatzqualifikation. Gerne schulen wir Sie nach.
  • Sie verfügen über eine hohe soziale Kompetenz und psychische Belastbarkeit.
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B.
  • Sie teilen unsere christlichen Werte und stehen hinter unserem diakonischen Auftrag.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann klicken Sie auf "Onlinebewerbung".

Für Fragen steht Ihnen Frank Walter, Abteilungsleiter Ausbildung Metalltechnik, unter Fon: 0561 72890-125 zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung